Negatief Musikmagazin 2008

Das NEGAtief Musikmagazin berichtet mit einer Titelstory im August 2008 über die Arbeitsweise von Codeline. Hier ein Auszug:

Seit weit über einem Jahr haben wir alle unsere Veröffentlichungen mit dem eigenen Audiowasserzeichen erfolgreich vor Piraterie schützen können. Dieser Erfolg geht ganz alleine auf einige Hundert Empfänger zurück, die über Bemusterungen (B2B) und Mailorder (B2C) unsere CDs bezogen, aber nicht illegal zur Verfügung gestellt haben. Vielen Dank für das positive Ergebnis. Diese Tatsache beweist, dass nicht der DJ oder Käufer eine CD rippt, wie oftmals von Plattenfirmen vermutet wird. [...] Wir haben hier weltweit den einzigen funktionierenden Schutz, der auch beim CD-Rippen erhalten bleibt und nicht wie eine Software geknackt werden kann.” (Quelle: Negatief Musikmagazin, 2008)